BLOG

Die Dokumentation des ‘Get-Ready’

27 Aug 2010, by Ingonick in Hochzeitsfotograf

Dein Hochzeitstag beginnt nicht erst mit der Trauung, sondern bereits beim morgendlichen Get-Ready. Du hast Dich lange auf diesen Tag vorbereitet und jetzt beginnt die eigentliche Verwandlung zur Braut. Verstehe das Get-Ready nicht nur einfach als etwas, dass schnell vor der Trauung passieren muss sondern als den Beginn eines sehr bedeutenden Ereignisses. Plan ausreichend Zeit ein und genieß diese Zeit zum Beispiel gemeinsam mit der Trauzeugin. Das Get-Ready ist voll von Emotionen. Aufregung, Nervosität aber auch Vorfreude und heitere Momente. Für mich als Fotografen ist es eine sehr spannende Phase und die Brautpaare sind beim Betrachten der Fotos immer sehr überrascht, wie deutlich die Verwandlung in den Fotos sichtbar ist.

Tipps für schöne ‚Get-Ready‘-Fotos

Dekorier den Raum genauso sorgfältig wie die Location, in der Ihr auch feiern werdet, weil beim Get-Ready eine Menge Fotos entstehen werden. Wähle einen Raum, der viel Platz bietet und viel natürliches Licht durch große Fenster hat. Sorg dafür, dass am Hochzeitstag keine Unordnung im Zimmer herrscht und alle Dinge, die nichts mit der Hochzeit zu tun haben, aus dem Weg geräumt sind. Der Raum muss natürlich nicht 100% aufgeräumt sein, es sollte aber nur „Hochzeits“-Chaos herrschen. Leere Koffer und Schuhkartons etc. sollten woanders deponiert sein. Es gibt tolle Bilder, wenn das Kleid am Schrank oder Fenster hängt aber es sieht nicht schön aus, wenn es noch eingepackt ist oder die herumliegende Jeans mit aufs Foto kommt.

Licht ist für das Get-Ready sehr wichtig. Die Fenster sollten frei sein, damit viel natürliches Licht in den Raum fallen kann. Wenn es draußen Störendes oder Unansehnliches gibt, helfen helle Gardinen um einen unattraktiven Hintergrund zu verstecken. Wenn es kein natürliches Licht von außen gibt: denk romantisch und sei kreativ. Vielleicht dekorierst Du den Raum mit einer Menge Kerzen, um eine schöne Stimmung zu schaffen.

Wenn das Sonnenlicht direkt in den Raum scheint, wirkt dies für das menschliche Auge sehr spannend. Für den Fotografen ist es allerdings schwierig, mit den harten Kontrasten, die sich aus den dunklen Stellen und dem sehr hellen Sonnenlicht ergeben, umzugehen. Eine gute Lösung sind auch hier helle Gardinen, die das Licht diffuser machen. Wenn Du den idealen Raum für ein Get-Ready möchtst, wähle einen mit großen Fenstern zur Nordseite – damit wird der Traum Deines Hochzeitsfotografen wahr.

(Frei übersetzt aus dem Englischen)

TAGS: ,